Aktuelles

Bunte Farbtupfer weisen auf erstes Stadtfest 2018 hin: Neheim feiert am Wochenende bereits sein 19. Frühlingsfest

Stellten das 19. Neheimer Frühlingsfest vor: Helmut Schulte, Stephan Köster, Herbert Scheidt, Conny Buchheister, Thomas Stock, Julia Vornweg und Sebastian Mörchen. Foto: Albrecht

Zum kommenden Wochenende steigt das 19. Neheimer Frühlingsfest. Von Freitag bis Samstag, 9. bis 11. März, wird die Innenstadt vom Bexleyplatz bis in die Mendener Straße mit einem bunten Angebot bespielt. Schon am Freitag bauen die fliegenden Händler in der City ihre Stände auf, an denen bis Sonntag gestöbert werden kann. Höhepunkt zum verkaufsoffenen Sonntag ist der Neheimer Autosalon, auf dem es viel zu sehen gibt.

Neheim. Ab Mittwoch werden nach und nach 2.500 bunte Primeln in der Neheimer City verteilt – für alle ein untrügliches Zeichen: Der Frühling rückt näher! Zum kommenden Wochenende wird es dann auch endlich amtlich – das Aktive Neheim lädt zusammen mit seinen Mitgliedern und vielen Unterstützern zum Neheimer Frühlingsfest ein. Zum 19. Mal wird von Freitag bis Sonntag, 9. bis 11. März, in der City gefeiert. Am Sonntag, 11. März, öffnen zum Unterhaltungs- und Showprogramm im Stadtteil auch die Geschäfte in Neheim.

„Wir wollen wieder die gesamte Neheimer Innenstadt bespielen“, stellte Citymanager Konrad Buchheister wenige Tage vor dem Fest das Programm vor. Schon ab Freitag dürfen sich Besucher in Neheimer über eine große Auswahl von Verkaufs- und Verzehrständen freuen, die vom Bexleybrunnen bis in die Mendener Straße für eine gewohnte Belebung des Einkaufsangebotes in Neheim sorgen wollen. Zwischen Schönem und Nützlichem, das an allen drei Tagen des Neheimer Frühlingsfestes in der City angeboten wird, findet sich in diesem Frühjahr u.a. auch ein Stand, der individuell gefertigte und bemalte Betonkunststücke vorstellen will.

Ganze Neheimer Innenstadt bespielen

Dazu muss auf eine Auswahl kulinarischer Köstlichkeiten zum Frühlingsfest in Neheim nicht verzichtet werden: Honigprodukte, frisch gebackene Brote, Waffeln und Herzhaftes vom Fleischspieß locken zudem an die Stände. Begeleitet wird das Neheimer Frühlingsfest von einem stimmigen Unterhaltungsprogramm, das auch in diesem Jahr wieder auf Walkacts (Stelzenläufer und Luftaballonkünstler), Musik oder Figuren aus bekannten Kinofilmen – wie Sam den Feuerwehrmann – setzt. Kinder können sich auf Wunsch gerne mit den Figuren fotografieren lassen.

Das Aktive Neheim nutzt das Frühlingsfest zudem, um für den attraktiven Einkaufsstandort Neheim zu werben. Dazu leisten die rund 180 Geschäfte des Neheimer Einzelhandels ihren speziellen Beitrag und präsentieren ein frühlingshaftes Angebot in verschiedenen Bereichen. Gelungen und praktisch kann der Förderverein auch mit rund 1.000 Taschen aus der neuesten Auflage der bekannten blauen „Neheim-Tasche“ aufwarten, die zum Stadtfest am Wochenende von fleißigen Helfern kostenlos verteilt werden.

Neheim-Tasche wird gratis verteilt

Längst schon zu einem wichtigen Markenzeichen des Frühlingsfestes ist der Neheimer Autosalon geworden. Dazu werden in diesem Jahr erstmals 13 Autohändler aus Arnsberg und der Region erwartet, die 21 Automarken präsentieren. „Der Platz vor dem Dom reicht diesmal nicht aus, und wir müssen noch Stellfläche in der Mendener Straße schaffen“, so Buchheister. Der Aufwand lohnt sich, freut sich der Neheimer Autosalon am Sonntag, 11. März, doch über ein stetig wachsendes Interesse. Das habe sich auch schon in den Besucherzahlen nieder geschlagen – zum letzten Frühlingsfest 2017 konnten am Sonntag an der so genannten Referenzstelle „Glockenspiel“ zwischen 32.000 und 35.000 Besucher in der Neheimer City gezählt werden. In einer Stunde passierten dort 7.325 Menschen auf dem Weg zur bester Unterhaltung.

„Wir sind sehr zufrieden mit der positiven Entwicklung des Neheimer Autosalons“, so der Vorsitzende des Aktiven Neheims, Herbert Scheidt. Mit der Ausstellung der Automobile habe man genau das Interesse der Besucher beim Frühlingsfest geweckt. Die nötige Vergrößerung in diesem Jahr zeige, dass auch die ausstellenden Autohändler hier eine große Chance zur Präsentation ihres Angebotes sehen.

Autohändler präsentieren ihr Angebot

Bis zum Frühlingsfest dürfen sich die Besucher der Neheimer City auch noch über eine weitere interessante Neuerung freuen. „Wir sind mit der Installation des kostenlosen WLAN-Angebotes in rund 40 Betrieben in der Neheimer Innenstadt gut vorangekommen“, stellte Helmut Schulte von der Volksbank Sauerland vor. Die sponsert in einem Pilotprojekt in der Neheimer Innenstadt für insgesamt zwei Jahre das Anschließen und den Betrieb von freien WLAN-Hotspots. Diese können von den Besuchern der Geschäfte nach Anmeldung über das Handy kostenlos und ohne Datenbegrenzung genutzt werden. Schon ab Freitagmittag ist sogar die kostenfreie WLAN-Nutzung auf dem gesamten Marktplatz in Neheim möglich. Das Projekt, so eine Lob vom AN-Vorsitzenden Herbert Scheidt, sei sehr zielstrebig und mit viel Elan vorangetrieben worden. (Frank Albrecht)