Aktuelles

Lichtwoche Sauerland feiert Highlight in Neheim – „LightNight“ zieht Hunderte Besucher ins Kaiserhaus

Die Lichtwoche Sauerland ist zu Ende. Anfang der Woche hatte sich die Lichtwoche selber auf einer großen Party im Neheimer Kaiserhaus gefeiert. Hier Eindrücke von der "LightNight" 2019.

Neheim.Essen, Show und Gespräche – zum Höhepunkt der „Lichtwoche Sauerland“ zog es einen großen Teil der Besucher am Montagabend in das Neheimer Kaiserhaus. Das hatte sich im ganzen Erdgeschoss auf die Besucher eingestellt und überraschte mit passender Licht-Dekoration, vorzüglichem Essen und einem klasse Unterhaltungsprogramm. Mit allem wurden die Gäste der Lichtwoche in Stimmung für die weiteren Tage im Sauerland gebracht.

 

Alle zwei Jahre treffen sich Fachbesucher der Leuchtenbranche mit dem Schwerpunkt auf Wohnraumleuchten zum Austausch über Neuigkeiten der Branche in Arnsberg. Die „Lichtwoche Sauerland“ markiert dabei ein wichtiges Pendant zur Messe „Light & Building“ in Frankfurt und darf sich als zweitgrößte Messe in Deutschland fühlen. Kern der Lichtwoche Sauerland ist, dass die Aussteller nicht in einem Messegelände versammelt sind, sondern die einzelnen Ausstellungen der Hersteller in den Showrooms vor Ort stattfinden. In diesem Jahr haben auch große Produzenten des Marktes wie Phillips und Osram Showroom in Arnsberger Gebäuden angemietet und präsentieren dort ihre Neuigkeiten. In diesem Jahr waren Qualität und smarte Vernetzung von Licht und Haustechnik, aber auch die Bereiche Wohlfühlen und Gesundheit mit Licht wichtiges Thema.

 

Haustechnik und Wohlfühlen

 

Rund 5.000 Besucher sind seit Sonntag auf der „Lichtwoche Sauerland“ zwischen Werl und Brilon unterwegs gewesen. Die „LightNight“ als Party zur Lichtwoche ist dabei verbindendes Element und Stimmungsbringer für die deutschen und internationalen Besucher der Messe. Sie konnten sich auch diesmal wieder im Neheimer Kaiserhaus bestens amüsiere und hatten zum Beispiel mit der Formation „Men in Blech“ aus Hamburg ihren Spaß. In der Art eines Walking Acts marschierte die Truppe buchstäblich mit Pauken und Trompeten zur Bühne, um dort eine stimmige Show abzuliefern.

 

Mit Pauken und Trompeten

 

Dass die LightNight ihrem Namen gerecht werden kann, wurde mit einer Lasershow im Kaiserhaus eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Zu den projizierten Bildern stellten sich die Feuerfontänen aus den aufgestellten Eisblöcken – beides zusammen beeindruckte die Gäste. Zur Musik eines DJ-Teams mit Live-Instrumenten feierten sie sich zusammen mit der Lichtwoche Sauerland noch bis tief in die Nacht hinein.

 

Die nächste Lichtwoche Sauerland will das Lichtforum NRW mit Sitz im Neheimer Kaiserhaus für das 2021 organisieren. (Frank Albrecht)