Aktuelles

Neheimer Weihnachtstreff mit Kunstschnee und guter Laune eröffnet

In der Neheimer Hauptstraße ist rechtzeitig zum 1. Advent der Neheimer Weihnachtstreff 2018 eröffnet worden. Besucher in der City konnte sich im Gasthaus "Beim Elch" etwas Leckeres gönnen, jüngere Besucher hatten in der Hütte des Weihnachtsmannes ihren Spaß. In den nächsten Wochen gibt es ein wechselndes Programm auf und vor der Bühne.

Neheim. Zwischen dem Glockespiel und dem Marktplatz in Neheim ist der Berg von Hackschnipseln verteilt, weihnachtlich dekorierte Hütten zieren die Hauptstraße in der City. Der Neheimer Weihnachtstreff 2018 ist eröffnet und bereit, den Besuchern ein bisschen Unterhaltung und Abwechslung in der schnelllebigen Vorweihnachtszeit zu geben. In diesem Jahr punktet der Neheimer Weihnachtstreff nicht nur mit Aktions- und Waffelbackhütte in der Hauptstraße, die wechselnd besetzt ist, auch eine kleine Bühne wurde für die nächsten Wochen aufgebaut und wird fortan mit wechselndem Programm bespielt.

Wechselndes Programm auf der Bühne

Mit einem musikalischen Auftakt ging es in Neheim zur Eröffnung am Freitag los. Am Samstag zog dann schon der Weihnachtsmann in seine Hütte ein. Dort empfing er nicht nur Kinder, die mit dem Original-Stempel des Weihnachtsmannes und einer Süßigkeit belohnt wurden, er sorgte auch für etwas Schnee bei den ansonsten eher frühlingshaften Temperaturen. Eine spezielle, selbst entworfene Kunstschnee-Maschine machte das möglich.

Schnee-Maschine im Einsatz

Unter dem Motto „Kidsprogramm mit Piepmats“ erlaubte sich Onkel Matse auf der Bühne des Weihnachtstreffs am Samstag einige musikalische Späße, zu denen er sich auch der Unterstützung von Kindern am Mikrophon sicher sein konnte. Während die Großen die ersten Weihnachtseinkäufe in der Neheimer City erledigen konnten, waren Kinder zwischen Karussell und Weihnachtsmann bestens aufgehoben.

Zwischen Karussell und Weihnachtsmann

Unter dem Motto „Es weihnachtet sehr…“ gab es am Dienstag bereits die erste von vielen adventlichen Spaziergängen durch das entsprechend dekorierte Neheim. Ein weiterer Termin ist z.B. am kommenden Dienstag, 11. Dezember, 17 Uhr ab Hauptportal St. Johannes Kirche, geplant. Voranmeldung wegen begrenzter Teilnehmerzahl im City-Büro Neheim, Tel. 02932/892929 oder per Mail an „jv@aktives-neheim.de“ oder „citybuero@aktives-neheim.de“ unbedingt erforderlich.

Adventliche Stadtführung in Neheim

Zum Nikolaus-Tag am morgigen Donnerstag, 6. Dezember, werden auf der Weihnachtstreff-Bühne in Neheim „Märchen zum Schmunzeln und Träumen für Kinder und Erwachsene von 4 bis 99 Jahren“ zu hören sein. Dreimal (15, 15.45 und 16.30 Uhr) liest der freiberufliche Märchenerzähler Karlheinz Schudt. Wie es sich für Volksmärchen gehört, erwartet die Zuhörer in Neheim ein glückliches Ende…

In der Aktionshütte auf dem Weihnachtstreff sind unter dem Titel „Romantika“ noch bis zum Sonntag, 16. Dezember, weihnachtliche Dekorations- und Geschenkartikel von Alwina Ebermann zu sehen.

Der Weihnachtstreff ist bis zum 6. Januar 2019 in Neheim geöffnet. Auf der Weihnachtstreff-Bühne in der Hauptstraße gibt es in den nächsten Wochen ein wechselndes Unterhaltungsprogramm. (Frank Albrecht)