Aktuelles

Neheimer Weihnachtstreff wird heute eröffnet: 55.000 Mini-LED lassen City erstrahlen / Abwechslungsreiches Programm auf eigener Bühne

Der Neheimer Weihnachtstreff ist eröffnet: Ab Freitag, 30. November, lädt auch das Gasthaus "Zum Elch" Besucher in der City zum gemütlichen Treffen ein. Foto: Frank Albrecht

Der Neheimer Weihnachtstreff wird zum 1. Advent pünktlich eröffnet. In der Neheimer City sorgen viele LEDs für eine passende beleuchtet. Auf einer eigenen Bühne bietet der Treff in Neheim bis Weihnachten ein stetig wechselndes Programm an.

Neheim. Aktives Neheim sorgt für stimmungsvolle Atmosphäre zwischen Engelbertplatz und Strohdorf: Mehr als 530 heimische Tannen, dazu das warme Licht aus mehr als 10.000 Walnussgroßen LED Leuchtmitteln in etwa 2000 Meter Lichterketten verteilt auf mehr als 120 gewachsene Bäume, mehr als 20 große Schmuckelemente und 12 bis zu 6 Meter hohe Fairy-Bells tragen zu einer immer wieder einzigartigen Atmosphäre bei. Am heutigen Freitag, 30. November, wird der Neheimer Weihnachtstreff eröffnet. Dazu ist auch eine feste Bühne in der Hauptstraße errichtet worden.

Die alles überragende, fast 14 Meter hohe Edeltanne auf dem Marktplatz vor dem Dom erstrahlt im Glanz von 15.000 Mini Leds, weitere fast 40.000 Mini Leds leuchten in den erstmals mit einbezogenen Bäumen in der Mendener Straße bis hin zum Gransauplatz. Zwischen Sauerländer Dom und Sparkasse ist erneut der Neheimer Weihnachtstreff entstanden mit dem beliebten Gasthaus ‚Zum Elch‘, als kommunikativem Mittelpunkt. Hier steht auch die mit Waffeleisen der Firma GRAEF ausgestattete Weihnachtshütte, welche täglich wechselnd von Vereinen und Organisationen aus der Region genutzt wird.

Große Bühne

Neu ist eine große Bühne, platziert zwischen dem beliebten Kinderkarussell und dem Elch. Hier werden in den nächsten Wochen immer wieder attraktive Programmbausteine präsentiert, wird der Weihnachtsmann Sprechstunden halten, der Nikolaus mit den Kindern singen oder das Kasperle den bösen Räuber durch den Wald scheuchen.  

Neu sind auch die regelmäßigen kostenlosen adventlichen Stadtspaziergänge durch das historische Strohdorf. Hier erleben Sie unter sachkundiger Führung fast vergessen traditionelle Bräuche. Termine und freie Plätze per Mail an „jv@aktives-neheim.de” / Telefon 02932/892929.

Adventliche Spaziergänge

Den musikalischen Auftakt am heutigen Freitag, 30. November, gestaltet das Dortmunder Duo „Dennis und Matze“ mit Saxophon und Gitarre zur Einstimmung. Für den Start in Dezember dürfen sich die Kinder am Samstag, 1. Dezember, auf den Besuch des Weihnachtsmannes und seiner Elfen in seiner Hütte auf dem Weihnachtstreff (11 bis 14.30 Uhr). Auf der Bühne bietet Onkel Matse sein „Kidsprogramm mit Piepmats“ um 12 und 14 Uhr zum Mitmachen an. Es wird gesungen und musiziert. In der Waffelhütte gibt es am Samstag leckeres zu probieren. (Text: Aktives Neheim)