Aktuelles

Wirtschaftsförderung präsentiert neue Arnsberger Adventskalender App: Gut geschüttelt ist halb gewonnen!

Karin Glingener (Stadt Arnsberg), Bernd Löhr und Sina Grundmann (beide NASS), Matthias Brägas (Sparkasse), Sebastian Mörchen (Veltins) sowie Isabel Bornemann (Stadt Arnsberg) präsentierten die neue Adventskalender App. Foto: Albrecht

1.800 Gewinne im Wert von 15.000 Euro - die neue Arnsberger Adventskalender App von der Wirtschaftsförderung Arnsberg (wfa) hat es in sich. Gab es schon im letzten Jahr rund 10.000 Nutzer, will man die Zahl in diesem Jahr noch steigern. Wer die App auf sein Smartphone lädt kann vom 1. bis 24. Dezember gewinnen, Gutscheine nutzen und erhält einige Veranstaltungstipps.

Arnsberg. Zum mittlerweile dritten Mal gibt es sie nun, und das Interesse der Handy-Nutzer an ihr ist ungebrochen: Die „Arnsberger Adventskalender App“ erblickte 2015 das digitale Licht der Welt und will auch in diesem Jahr Hunderte Nutzer mit Gewinnen und mehr begeistern. Vom 1. bis 24. Dezember gibt es über die App einiges zu gewinnen und zu entdecken. Das Aktive Neheim hat zahlreiche Einkaufsgutscheine für einen entspannten Besuch in der Neheimer City beigesteuert.

„Es gibt wieder die Schneekugel auf dem Handy, die man schütteln muss um zu sehen, ob sich ein Gewinn dahinter verbirgt“, erklärt Karin Glingener vom Multiprojektmanagement bei der Stadt Arnsberg. 1.800 Sofortgewinne – Sachpreise, Gutscheine und Eintrittskarten – im Gesamtwert von 15.000 Euro warten auf die Mitspieler, die sich die „Arnsberger Adventskalender App“ zuvor auf ihr Handy geladen haben. Dass es auch in diesem Jahr wieder so viele Gewinne gibt, liegt an der starken Unterstützung heimischer Partner. Zu den Hauptsponsoren des Projektes zählt u.a. die Sparkasse Arnsberg-Sundern, die die App finanziert. Und weitere Partner helfen kräftig mit.

So spendet die Veltins Brauerei 600 Sixpacks mit Getränken aus dem eigenen Haus, zudem gibt´s 4 mal 2 Eintrittskarten für ein Spiel von Schalke 04 zu gewinnen. Das Freizeitbad NASS steuert 355 Eintrittsgutscheine für Bad und Sauna bei, und von der Villa Wesco gibt es 150 Gutscheine für Produkte aus ihrem Hause. Der Wildwald Voßwinkel ist in diesem Jahr zum zweiten Mal dabei und lässt sich nicht lumpen: 480 Eintrittskarten in das Naturerlebnis gibt es zu gewinnen. Um das Mitspielen zwischen dem 1. und 24. Dezember noch attraktiver zu machen, geben die vier Arnsberger Werbegemeinschaften (Aktives Neheim, Verkehrsverein Arnsberg, Verkehrs- und Gewerbeverein Hüsten sowie Wir in Arnsberg) zusammen 234 Gutscheine zum Einlösen in den Geschäften des heimischen Einzelhandels.

Mit der Adventskalender App können Nutzer aber nicht nur gewinnen: Schon jetzt können alle, die sich die App auf´s Smartphone geladen und sich dann registriert haben, von den zahlreichen Gutscheinen profitieren, die vom heimischen Einzelhandel bereit gestellt wurden. Zudem gibt es mit der App im Aktionszeitraum vom 1. bis 24. Dezember täglich eine freundliche Grußbotschaft, die von heimischen Vereinen und Initiativen eingestellt wird. Außerdem informiert die App alle Nutzer im gleichen Zeitraum über Veranstaltungen und Termine hier vor Ort.

Die „Arnsberger Adventskalender App“ erfreut sich mit ihrem bunten Angebot nicht nur in der Stadt Arnsberg großer Beliebtheit: Auch über die Grenzen der Stadt hinaus hilft die App, mit Hinweisen, Gutscheinen und Gewinnen ein positives Image für Arnsberg zu entwickeln. Im Jahre 2016 wurde die Adventskalender App etwa 10.000 Mal herunter geladen, 1.700 Menschen haben sich täglich am Gewinnspiel beteiligt. Wer einen der 1.800 Sofortgewinne in der Schneekugel sieht, kann den Gewinn bis zum 12. Januar 2018 direkt am Empfang des Rathauses abholen. Wer mitspielen möchte, muss mindestens 16 Jahre als sein, Bier-Gewinne werden nur an Personen ab 18 Jahren ausgegeben. (Frank Albrecht)

Infos auch unter: www.arnsberg.de/adventskalender