Arnsberg-Neheim | Aktives Neheim » Erleben » Veranstaltungen

    Veranstaltungen

    Wochenmarkt in Neheim

    Mittwoch und Samstag, ab 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr / 14:00 Uhr

    Jeden Mittwoch und Samstag gehört der große Wochenmarkt vor dem Sauerländer Dom zum Neheimer Angebot. An mehr als 100 Tagen im Jahr präsentiert die Wirtschaftsförderung Arnberg (wfa) die Neheimer Wochenmärkte und freut sich zusammen mit Aktives Neheim über viele hundert Besucher. Zweimal in der Woche sorgen ab 08:00 Uhr bis zu 60 Händler für ein bunt gemischtes und frisches Angebot. Die Auswahl ist riesig und reicht von Obst und Gemüse aus der Region, über Fleisch, Wurst und Geflügel bis zu Eiern. Käseprodukten (auch Bio), Brot und Kuchen ergänzen das reichhaltige Angebot. Freunde von frischem Fisch und Meeresfrüchten finden ebenso langjährige Anbieter, wie ‚Herrchen‘ und ‚Frauchen’, die ausgefallenes Tierfutter für ihre vierbeinigen Familienmitglieder suchen. Der Frische-Wettbewerb im Schatten Doms motiviert: Immer wieder finden neue Markthändler ihren Weg nach Neheim. Aktuell wird das Angebot mit frischen Reibeplätzchen, syrischen und türkischen Spezialitäten, die ihre Leckereien auch zum Verzehr vor Ort anbieten, bereichert. Der im Zentrum gelegene Marktplatz ist fast 4.000 Quadratmeter groß und wird ergänzt durch eine Standfläche von mehr als 100 Metern Länge unter den Arcarden. Bis in die Mendener Straße hinein begeistert das Marktgeschehen die Besucher. Der Neheimer Wochenmarkt ist nicht nur für den Frischeeinkauf bestens geeignet – der Platz vor dem Dom wird zudem auch als Treffpunkt angenommen. Ob bei einem Glas Prosecco oder einem frische gefertigten Smoothie, ob bei Kaffee und lecker duftender Waffel: Besucher nutzen gern auch die Möglichkeit, eine Pause mit leckeren Snacks wie heißem Backfisch, frisch belegten Fischbrötchen, Reibekuchen oder kesselfrischer Fleischwurst zu krönen. Inzwischen ermöglichen immer mehr Markthändler an den Samstagen einen Einkauf bis 14:00 Uhr. Und auch zu den Stadtfesten (Dies Internationalis, NeheimLive, Jäger- / Schützenfest oder Fresekenmarkt) bleibt der Markt im Zentrum. Die versuchsweise durchgeführte Verlegung der Verkaufsstände in die angrenzende Hauptstraße ist gut angenommen worden und wird künftig den ungeliebten Umzug zum Engelbertplatz ersparen, was wiederum den angenehmen Nebeneffekt hat, dass die dortigen Parkplätze auch an diesen Tagen zur Verfügung stehen.


    Dauerausstellung Franz Stock

    Termine nach Vereinbarung | Fresekenhof | Burgstraße (Ecke Mendener Straße)

    Im historischen Neheimer Fresekenhof befindet sich die Dauerausstellung über das Leben und Wirken von Franz Stock und über die Auswirkungen auf die deutsch-französische Verständigung. Auf 34 Tafeln werden die wichtigsten Phasen seines friedenstiftenden Handelns dargestellt. Dazu bieten 10 Vitrinen vielfältige Dokumente aus seinem Leben, einschließlich Beispiele seines künstlerischen Schaffens. Wir freuen uns auf Ihren Besuch (Termine nach Absprache!!!)

    Ein solcher Besuch ließe sich gut mit einer Besichtigung des Franz-Stock-Denkmals sowie der Taufkapelle in der St. Johannes Kirche und einem Aufenthalt im Elternhaus Stock verbinden, das durch eine Stiftung 1997 zu einer Gedenk- und Begegnungsstätte hergerichtet worden ist.

    Nach entsprechender Vereinbarung können Ihnen Mitglieder unseres Vorstandes zur Führung und Betreuung während des Besuches zur Verfügung stehen. Für die Führung durch die Dauerausstellung sowie im Elternhaus sind je nach Gruppe jeweils ca. 45 Min. einzuplanen. Hinzu kommt die Wegzeit zwischen den Orten. Die Führungen können auf Wunsch in französischer und englischer Sprache erfolgen.

    Der Eintritt ist frei. Spenden zum Erhalt und Ausbau der Ausstellung nehmen wir gerne entgegen. Es besteht auch die Möglichkeit Bücher und Broschüren vor Ort zu erwerben.

    Veranstalter: Franz-Stock-Komitee für Deutschland e.V. | Frank Trompeter | Telefon: 02932-9318804 | E-Mail: trompeter@franz-stock-komitee.de


    Öffentliche Stadtrundfahrt: Arnsberg - Stadt und Wald eine geschichtlich gewachsene Einheit

    23. Mai 2019, 14:00 Uhr - 17:30 Uhr

    Unter dem Motto ‚Arnsberg – Stadt und Wald eine geschichtlich gewachsene Einheit‘ steht bei der nächsten Stadtrundfahrt die Waldschenkung Graf Gottfrieds an die Neheimer Bevölkerung im Vordergrund. Graf Gottfried hatte 1368 den Neheimern über 925 Morgen (240 Hektar) Wald geschenkt.

     

    Treffpunkt: Parkhaus Goethestraße, 59755 Arnsberg-Neheim

    Preis pro Person / Erwachsene: 12,00 €

    (Zahlbar ausschließlich per Überweisung auf das Konto von Aktives Neheim bei der Sparkasse Arnsberg-Sundern: IBAN DE11 4665 0005 0010 0000 40)

     

    Anmeldung UNBEDINGT erforderlich (Teilnehmerzahl begrenzt) im Citybüro / Aktives Neheim: Telefon 02932-892929, E-Mail: jv@aktives-neheim.de oder citybuero@aktives-neheim.de


    Schützenfest Moosfelde

    24. - 26. Mai 2019 | Bürgerhaus Moosfelde | Zu den Gärten 69

    Veranstalter: Schützenverein Moosfelde | Marc Rüschenschmidt | Kiefernweg 36 | 59755 Arnsberg | E-Mail: marc.rueschenschmidt@schuetzenverein-moosfelde.de | Webseite: http://www.schuetzenverein-moosfelde.de


    TAF West-Deutsche Hip Hop Meisterschaft

    25. + 26. Mai 2019 | Sporthalle Große Wiese

    ganztägig

    Schirmherr: Bürgermeister Ralf Paul Bittner

    www.taf-germany.de & www.tanzfabrik.net

    Eintritt ab 7,00 Euro

    Quelle: tanzfabrik Tanzschule Marohn GbR

     

     


    Sportfest TuS Voßwinkel

    29. Mai 2019 - 02. Juni 2019 | Sportplatz Voßwinkel | Waldemey 1

    Veranstalter: TuS Voßwinkel 1919 e. V. | Thomas Weber | Bruchstaße 5 | 59757 Arnsberg | Telefon: 02932 82888 | E-Mail: raphael.knoche@tus-vosswinkel.de | Webseite: http://www.tus-vosswinkel.de

     

    Eintritt frei

    Am 30.05.2019 finden die Pokalfinalspiele des Fußballkreises Arnsberg statt. Hierzu müssen Eintrittsgelder erhoben werden.


    Tough Mudder

    01. + 02. Juni 2019 | Jagdschloss Herdringen | Zum Herdringer Schloss 7

    Die steilste Strecke Europas

    Bist Du bereit für eine schlammige Herausforderung? Die Strecke mit den meisten Höhenmetern auf einem Tough Mudder Kurs in Europa erwartet Dich in Arnsberg beim Jagdschloss Herdringen.

     

    16 Kilometer, 20+ Hindernisse

    Wir kehren 2019 zurück zum Jagdschloss Herdringen. Lass Dich nicht von der idyllischen Umgebung täuschen, denn neue Hindernisse, die anspruchsvolle Strecke und jede Menge Schlamm werden Dir alles abverlangen. Sammle bereits jetzt all Deine mentalen und körperlichen Kräfte, denn Du wirst sie brauchen, um Dir Dein Stirnband auf dieser Strecke zu verdienen.

     

    Veranstalter: Tough Mudder GmbH | Hegelplatz 1 | 10117 Berlin | support@toughmudder.de.


    Schlabberkappes - 2. Arnsberger Nachhaltigkeitsfestival

    01. Juni 2019, 11:00 Uhr - 20:00 Uhr | Rathaus der Stadt Arnsberg | Rathausplatz 1

    #heldenfuermorgen

     

    Festival im Kontext der Globalen Nachhaltigkeitsziele, gemeinsam mit der Verbraucherzentrale NRW, dem BUND Arnsberg, der Caritas Arnsberg-Sundern, der Volkshochschule Arnsberg/Sundern sowie der Waldakademie Voßwinkel, unter anderem mit dem "MARKT FÜR MORGEN" (informieren?ausprobieren?mitmachen?regional einkaufen).

     

    Homepage der Veranstaltung: https://www.arnsberg.de/schlabberkappes/

     

    Quelle: Stadt Arnsberg – Zukunftsagentur | Sebastian Witte | Telefon: 02932-2011869 | E-Mail s.witte@arnsberg.de


    Öffentliche Stadtführung in Neheim: Von der gräflichen Grenzburg zur Stadt der Leuchten

    01. Juni 2019, 14:00 Uhr - 15:30 Uhr | Treffpunkt: Fresekenhof, Burgstraße

    Historisches Burgviertel mit Burgmannshöfen, Fresekenhof, sehenswerter Christuskirche und Synagoge. Die Pfarrkirche St. Johannes Baptist ist das alles überragende Wahrzeichen von Neheim. 

    Vor mehr als acht Jahrhunderten entstand Neheim am Zusammenfluss von Ruhr und Möhne. Die Grafen von Arnsberg bauten den Ort zu einer Grenzfestung gegen kölnische und märkische Machtansprüche aus und versahen die Stadt mit besonderen Privilegien. Die Stadtführung zeigt die Entwicklung von der gräflichen Grenzburg bis zur „Stadt der Leuchten“. Umrahmt wird der Stadtrundgang durch unterhaltsame Erzählungen über bekannte Persönlichkeiten aus Neheims Vergangenheit.

     

    Treffpunkt: Burgstraße, Fresekenhof 

     

    Teilnahmegebühr: Erwachsene: 4,00 € / Kinder: 2,00 € 

     

    Foto: André Geißler

    Veranstalter: Heimatbund Neheim-Hüsten e.V. / Verkehrsverein Arnsberg e.V.


    Der kleine Vampir - Freilichtbühne Herdringen

    01. Juni 2019, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr | Premiere

    Der kleine Vampir (2019)

    von Angela Sommer-Bodenburg

    Aufführungsrechte beim Verlag Hartmann & Stauffacher

    Künstlerische Gesamtleitung: Patricia Hoffmann

    Spielleitung: Detlev Brandt

    Spieldauer: ca. 2 Stunden inkl. 20 Minuten Pause 

     

    Anton ist ein ganz normaler Schuljunge, der Gruselgeschichten über Vampire liebt. Eines Tages bekommt er überraschend Besuch von einem echten Vampir – Rüdiger. Die beiden werden schnell Freunde und erkunden gemeinsam den Friedhof, auf dem Rüdiger mit seiner schrägen Familie lebt. Dort lernt Anton unter anderem Rüdigers Geschwister kennen, seinen älteren Bruder Lumpi und seine Schwester Anna. Sie verliebt sich Hals über Kopf in Anton.
    Das Vampir-Mensch Gespann muss sehr vorsichtig sein, denn der spießige Vampirjäger Geiermeier hat es sich zur Aufgabe gemacht, alle Vampire zu jagen und zu vernichten. Doch dies ist nicht die einzige Prüfung, die diese innige Freundschaft überstehen muss.

     

    Karten unter: Telefon: 02932-39140, E-Mail: karten@flbh.de

     

    Quelle: Freilichtbühne Herdringen e.V.