Arnsberg-Neheim | Aktives Neheim » Erleben » Veranstaltungen

    Veranstaltungen

    Workshop: Orchideen

    21. Februar 2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr | Humpert Grün erleben | Im Ohl 14a

    Anmeldung erforderlich - begrenzte Teilnehmerzahl

    Quelle: Humpert grün erleben | Im Ohl 14a | 59755 Arnsberg-Neheim | Telefon: 02932-23059 


    Malkurs "Farbwelten"

    23. + 24. Februar 2019 | Werkstattkunst | Mendener Str. 18

    Neuer Malkurs "Farbwelten": Mit Kirschrot, Enzianblau, Honiggelb und Frühlingswiesengrün bringen wir Farben zum Klingen.

    Termin: Samstag, 23. Februar 2019 von 15:00 Uhr - 19:00 Uhr und Sonntag, 24. Februar 2018 von 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

    Kursgebühr: 95 € zzgl. Materialkosten (inkl. Kaffee, Kuchen und Mittagessen)

    Anmeldung im Geschäft Werkstattkunst, Mendener Str. 18, 59755 Arnsberg-Neheim, Telefon: 02932-7885, E-Mail: info@werkstattkunst.eu


    Prunksitzung Hüstener Karnevalsgesellschaft von 1937

    23. Februar 2019, 19:31 Uhr | Schützenhalle Hüsten

    "Regnet's Kamelle kunterbunt, geht's in Hüsten richtig rund"

     

    Quelle: HüKaGe von 1937


    Swedish Legend - Absolute ABBA Tribute

    23. Februar 2019, 20:00 Uhr | Kulturzentrum | Berliner Platz 5

    Special Guest: Harpo (Moviestar)

    Partystimmung mit der schwedisch-deutschen Cover-Band und HARPO (Moviestar). Eine Show für alle, die von den ABBA Songs nie genug bekommen können: „Dancing Queen“, Mamma Mia“, „Waterloo“... Das Original-Quartett stand zwar nur 10 Jahre auf der Bühne, doch ihre Songs kennt fast jeder. ABBA, das ist ein Sound, der Generationen begeistert. Die schwedisch-deutsche Band „Swedish Legend“ bringt mit ihrer Absolut ABBA Tribute-Show das ABBA-Feeling zurück. Gaststar der Show ist der schwedische Sänger „Harpo“, der mit seinem Hit „Moviestar“ die Charts stürmte. Anni-Frid sang übrigens die Backing Vocals zu dem Song. Am Ende dieses Glitzer-Glamour-Abends mit Plateauschuhen und Discokugeln kann es nur heißen: „Thank you for the music!“

     

    Veranstalter: Creativ Team Veranstaltungs GmbH | Reinhold Vatter | Karl-Zeller-Straße 17 b | 58708 Menden | E-Mail: rv@musikveranstaltungen.de | Webseite: http://www.musikveranstaltungen.de |  0234-588357-12 |E-Mail: info@theater-liberi.de | Webseite: http://www.theater-liberi.de

     

    Foto: Marius Andre


    Senioren-Kino Neheim

    27. Februar 2019, 14:30 Uhr, Apollo-Kino, Goethestr. 25

    Titel wird noch bekannt gegeben!

    Informationen und Kontakt:

    info@seniorenbeirat.de / info@seniorenbeirat-arnsberg.de

     

    www.seniorenbeirat.de / www.seniorenbeirat-arnsberg.de


    Weiberball im Sonnendorf

    28. Februar 2019, 18:00 Uhr | Freundschaftsklub Sonnendorf e.V. | Apotheker Str. 78

    Frauenpower über der Stadt. Cocktailbar und karnevalistische Stimmungsmusik bis zum Ende

    Veranstalter: Freundschaftsklub Sonnendorf e.V. | Sören Heiyng |Apothekerstraße 78 | 59755 Arnsberg | 
    Telefon: 0171-3851530 | Telefax: 02938-978529 | E-Mail: hy-sport@t-online.de | www.sonnendorf-neheim.de


    Hausball im Sonnendorf - Karneval mit Bühnenprogramm

    02. März 2019, 19:31 Uhr | Freundschaftsklub Sonnendorf e.V. | Apothekerstr. 78

    Heimische Karnevalisten und Akteure bringen Karneval in Fahrt

    Veranstalter: Freundschaftsklub Sonnendorf e.V. | Sören Heiyng |Apothekerstraße 78 | 59755 Arnsberg | 

    Telefon: 0171-3851530 | Telefax: 02938-978529 | E-Mail: hy-sport@t-online.de | www.sonnendorf-neheim.de


    28. Mineralien- und Fossilienbörse

    10. März 2019, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr | Kulturzentrum | Berliner Platz 5

    Die größte Mineralien- und Fossilienbörse im Sauerland bietet allen Besucher wieder ein vielfältiges Angebot rund um dieses spannende Hobby. Etwa 40 Aussteller, meist selbst Sammler, bieten ihre Schätze zum Verkauf. Im Angebot sind viele Mineralarten, große Granatkristalle, Gold, seltene Meteoriten, uralte Fossilien und edler Designerschmuck. Praktisches Zubehör für die eigene Sammlung bildet eine sinnvolle Ergänzung. Den Erlös der Veranstaltung spenden die Maulwürfe, wie immer, an den Förderverein Wendepunkt e. V. Arnsberg. Das Sammlercafé lädt zum Verweilen ein.

    Die Sonderausstellung zur Börse entführt die Besucher diesmal auf eine abenteuerliche Reise in die Tiefsee. Das deutsche Forschungsschiff Sonne unternahm in den Jahren 1989 und 1990 mit 20 Wissenschaftlern an Bord zwei Forschungsfahrten in den Pazifik. Wir begleiten den damaligen Fahrtleiter Prof. Dr. Werner Tufar zu den aktiven Plattengrenzen unserer Erde innerhalb des Pazifischen Feuerrings. In der Bismarck See vor Papua Neuguinea entdeckten die Forscher in 2500 m Tiefe ein aktives Hydrothermalfeld. Als gebürtiger Österreicher gab Tufar ihm den Namen "Wienerwald". Seine unbürokratische Kooperation mit dem Forschungsschiff der Sowjetischen Akademie der Wissenschaften in den Weiten des Pazifiks eröffnete ihm eine unerwartete Chance! Die Sowjets stellten ihm ihr Tiefsee-Tauchboot MIR für einen Tag zur Verfügung. Am 6. Juni 1990 gingen der sowjetische Pilot, sein Co-Pilot und Werner Tufar auf 16-stündige Tauchfahrt. Die drei Männer waren die ersten Menschen, die in 2500 m Wassertiefe mit eigenen Augen aktive Schwarze Raucher beobachten konnten. Schwarze Raucher oder Black Smoker sind Erzfabriken in der Tiefsee. An Spreizungszonen auseinanderdriftender Platten strömt hier bis zu 400° Celsius heißes, metallreiches Wasser aus und baut in kurzer Zeit bis zu 30 m hohe Erzschlote auf. Auf ihrer Oberfläche existiert eine unerwartet artenreiche Vielfalt höheren Lebens, ein Ökosystem in extremer Umgebung.

    Die Ausstellung zeigt unter Anderem Teile von Schwarzen Rauchern und einige ihrer Bewohner. Der Kurzfilm enthält die Original-Filmaufnahmen der Tauchfahrt und entführt in diese fremde Welt unseres Planeten. Die Schwarz-Weiß Bilder vom Meeresboden erinnern an die erste Mondlandung, und das Probenmaterial der Schwarzen Raucher erscheint so eindrucksvoll wie das erste Mondgestein, das die Astronauten mit zur Erde brachten. Im Kontrast dazu stehen die hochauflösenden Filmaufnahmen der modernen Tiefseeforschung, die uns angesichts dieser fremden, faszinierenden Meereswelt auch heute noch in Erstaunen versetzen.

    Wir danken Prof. Werner Tufar für das zur Verfügung gestellte Filmmaterial und die außergewöhnlichen Exponate.

    Homepage der Veranstaltung: http://www.maulwurf-arge.de

    Quelle: Arbeitsgemeinschaft Maulwurf Neheim | Foto: Gabi Penkert



    Öffentliche Stadtrundfahrt: Arnsberg - (neu)kennenlernen

    14. März 2019, 14:00 Uhr - 17:30 Uhr

    Unter dem Motto - Arnsberg in seiner Vielfalt ‚erfahren‘ – bietet Aktives Neheim mit der ehemaligen, stellvertretenden Bürgermeisterin Rosi Goldner eine Stadtrundfahrt, die diesem Anspruch gerecht wird und das im wahrsten Sinne des Wortes, an. Alle 13 Dörfer und 4 Stadtteile werden bei dieser Tour – im besten Fall – ‚neu‘ kennengelernt. Das Schlüsselwort dazu ist: Durch Vielfalt die Einheit „erfahren“!

    Treffpunkt: Parkhaus Goethestraße, 59755 Arnsberg-Neheim

    Preis pro Person / Erwachsene: 12,00 €

    (Zahlbar ausschließlich per Überweisung auf das Konto von Aktives Neheim bei der Sparkasse Arnsberg-Sundern: IBAN DE11 4665 0005 0010 0000 40)

    Anmeldung UNBEDINGT erforderlich (Teilnehmerzahl begrenzt) im Citybüro / Aktives Neheim: Telefon 02932-892929, E-Mail: jv@aktives-neheim.de oder citybuero@aktives-neheim.de

    Foto: Frank Albrecht


    Workshop: Tischdekorationen

    21. März 2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr | Humpert grün erleben | Im Ohl 14a

    Anmeldung erforderlich - begrenzte Teilnehmerzahl

    Quelle: Humpert grün erleben | Im Ohl 14a | 59755 Arnsberg-Neheim | Telefon: 02932-23059